Dirty-Campaigning-Affäre: SPÖ und ÖVP gestatten Strafverfolgung





Die PRESSE

Dass gegen den Sprecher von ÖVP-Chef Kurz nicht ermittelt wird, ist für die SPÖ “mysteriös”. Sie wirft ihm vor, Geld für Informationen über den roten Wahlkampf geboten zu haben.

WEITERLESEN