Ab 2020 soll der Stadtverkehr flüssiger rollen