Schulz appelliert an SPD: Nicht vor dem Regieren drücken