Es geht um „die deutsche Oma und die Alleinerziehende“