Selbst Flekkens Trinkpausen-Patzen kann den MSV nicht beirren