Der Papst, der unverstandene Reformer