Onlineticker


  • RSS Lesenswerte Artikel

    • Neue Arbeitswelt: Sonnendeck oder Maschinenraum?
      Als Sascha Lobo und Holm Friebe 2006 ihr bekanntes Manifest „Wir nennen es Arbeit“ zu den Möglichkeiten des digitalen Arbeitens schrieben, war das Bild noch deutlich heller: „Die digitale Bohème, das sind Menschen, die sich entschlossen haben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, die Segnungen der Technologie herzlich umarmen und die neuen Kommunikationstechnologien dazu nutzen, ihre […]
    • Hamburg: Frau zieht Jobcenter und Geflüchtete gleichermaßen über den Tisch
      „Ich bin die Polizei. Ich kenne Richter. Ich kenne die Staatsanwaltschaft. Ich habe Kontakte zu den Behörden. Ich kann dafür sorgen, dass ihr in den Irak abgeschoben werdet.“ Oder kurz und knackig in die Sprache der Straße übersetzt: „Klappe halten, Opfer.“ Opfer sind in der folgenden Geschichte irakische Immigranten, die einer ehemaligen Landsfrau Vertrauen schenkten […]
    • Wohlfahrtsverbände skandalisieren das Thema Behinderungen durch Verwandtenehen
      Im Mai 2003 titelte der Tagesspiegel „Verwandte Eltern vererben doppeltes Gesundheitsrisiko. Studien belegen höhere Zahl von Totgeburten und Behinderungen.“ Im Februar 2007 war in der WELT unter dem Titel „Inzest. Wenn der Cousin mit der Cousine schläft“ zu lesen: „Immer mehr Kinder im Stadtteil Neukölln kommen mit angeborenen Behinderungen zur Welt. Als Grund wird die Folge […]
    • Islamisten mobilisieren und hetzen gegen Demokratie
      Ja, sie sind selbstbewusst. Ja, sie verstecken sich nicht mehr. Die Islamisten sind unter uns und wissen: In einem demokratischen Rechtsstaat und unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit brauchen sie die Gesellschaft nicht mehr zu täuschen. Tausende Islamisten beteiligen sich an einer Online-Petition gegen ein Kopftuchverbot in Schulen. Das demokratische Recht jedes Einzelnen in unsere Gesellschaft […]
    • Schulze, Altmaier und DUH-Resch – Nachrichten aus Takatuka-Land
      Svenja Schulze sitzt fortan auf dem doch recht großen Sessel im Bundesumweltministerium. Kaum jemand kennt sie, da kann ein kräftiger Stoß in die PR-Tröte helfen. Und was wirkt zur Zeit besser als der Ruf nach Fahrverboten? Gesagt – getan. »Bei den Städten, in denen wir wirklich massive Überschreitungen der Grenzwerte haben, fürchte ich, daß wir […]
    • Steuersubventionen für Auflagen-schwächelnde Presse? Staatszertifikate für „Qualitätsmedien“?
      Beginnen wir zunächst einmal in Brüssel: Dort ist Věra Jourová EU-Kommissarin für Justiz und Verbraucherschutz. Und gerade kommen aus ihrem Haus alarmierende Meldungen über eine geplante finanzielle Unterstützung der so genannten Qualitätsmedien. Da ist die Rede von einem „weichen“ Ansatz, der zu wählen sei, wenn man sich anschickt einen regulierenden Eingriff in die Unabhängigkeit der […]
    • Nahles war die beste Wahl – ist aber ohne Chance
      Andrea Nahles will und soll die SPD erneuern. Das heißt aber nichts anderes, als dass sie die SPD wieder attraktiver für jene zehn Millionen Wähler machen soll, die die Partei seit 1998 verloren hat. Doch das wird nicht so einfach sein, wie manche Parteitheoretiker sich das vorstellen. Denn die neue SPD-Vorsitzende tritt gleich mit mehreren […]
    • Was die EU-Funktionäre wollen
      „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ Das sagte, laut Nachrichtenmagazin “Der […]
    • Bausteine Direkter Demokratie: Die Festlegung einer Zahl
      Seit vielen Jahren fordert ein sehr hoher Anteil der Bürger „mehr Direkte Demokratie“. Aber wie genau kann man dies erreichen? Einer der möglichen Elemente Direkter Demokratie wird im Folgenden vorgestellt. Die Direkte Demokratie ist für Deutschland direkt im Grundgesetz festgeschrieben, in den Absätzen 1 und 2 des Artikels 20 (Fettdruck von mir): (1) Die Bundesrepublik […]
    • Warten auf die Wirtschaftskrise
      Thomas Hellerberger gehört zu den Lesern von Tichys Einblick, die mit besonders wohl überlegten Worten kommentieren, Fragen und Meinungen andere Leser im Detail beantworten. Auf einen Beitrag von mir schrieb er die Tage: Das ist ja alles zu Genüge diskutiert, dankenswerterweise ruft Fritz Goergen dies in seiner Kolumne immer wieder in Erinnerung. Ausdiskutiert ist aber […]